Immobilie verkaufen Grünwald

Sie wollen Ihr Haus oder Ihre Wohnung in Grünwald verkaufen oder vermieten? Wir halten Sie über die aktuellsten Entwicklungen in Grünwald auf dem Laufenden. Bei den genannten Preisen handelt es sich um Angebotspreise für den jeweiligen Zeitraum.

Jetzt kostenlose Immobilienbewertung anfordern!

Überblick über die Gemeinde

Grünwald ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis München. Sie liegt oberhalb des Isartals südlich der Landeshauptstadt München und gilt als eine der exklusivsten Wohngegenden Deutschlands und als nobler Vorort von München. Es ist eine der reichsten Gemeinden Deutschlands.

 

Unmittelbar angrenzende Nachbargemeinden sind München (eine kurze Grenze von 136 Metern im Norden), Pullach im Isartal (im Westen) und Straßlach-Dingharting (eine Grenze von 124 Metern im Süden der Exklave Forsthaus Oberdill). Ansonsten grenzt die Gemeinde an die gemeindefreien Gebiete Grünwalder Forst im Osten und Perlacher Forst im Nordosten.

Fläche:

Einwohner:

Bevölkerungsdichte:

7,63 Quadratkilometer

11.342

1.486 Einwohner pro Quadratkilometer


Kaufpreise, Mietpreise & Mietrendite 2019

Im Jahr 2019 betrug der durchschnittliche Kaufpreis pro Quadratmeter in Grünwald 8.001 Euro. Der durchschnittliche Kalt-Mietpreis lag bei 15,70 Euro pro Quadratmeter. Die Mietrendite betrug 2,35 %.

Mietrendite 2014 - 2017

Der Stadtbezirk Grünwald gehört schon seit längerem zu den nobelsten Vororten Münchens. Nirgends sonst im Münchner Umland reihen sich so viele Villen nebeneinander wie in diesem Stadtteil. Auch einige Prominente haben sich in Grünwald niedergelassen. Dies macht sich auch in der Entwicklung der Immobilienpreise bemerkbar. Im Münchner Umland zählt Grünwald zu den absoluten Spitzenreitern in Sachen Miet- und Kaufpreise.

 

Aus Investorensicht sind jedoch nicht die absoluten Preise entscheidend, vielmehr ist das Verhältnis von Kaufpreis zu Mietpreis ausschlaggebend. Dafür wird häufig die Mietrendite betrachtet. Diese Kennzahl setzt die jährlichen Mieteinnahmen ins Verhältnis zum Kaufpreis einer Immobilie.

 

Eine höhere Mietrendite ist demnach gleichbedeutend mit einer höheren Profitabilität und somit attraktiver für Investoren als eine niedrige Mietrendite. Wie sich die Mietpreise im Stadtbezirk Grünwald über die Zeit entwickelt haben, haben unsere Experten für Sie im Folgenden dargestellt.

Immobilie verkaufen Grünwald

Für mittelgroße Wohnungen von 40 bis 80 Quadratmetern zeichnet sich tendenziell eine Seitwärtsbewegung der Mietrendite ab. Während die durchschnittliche Mietrendite im November 2014 bei ca. 3% lag, hat sich diese bis Ende 2017 kaum verändert. Zwischenzeitlich gab es starke Schwankungen in der Entwicklung der Mietrendite in Grünwald für dieses Größensegment.

 

Die absoluten Werte haben sich jedoch in dem betrachteten Zeitraum kaum verändert. Aufgrund der starken Schwankungen lässt sich ohnehin keine genaue Prognose ableiten, dieses Größensegment sollte also für die Gesamtbetrachtung keine übermäßige Beachtung finden.

Wohnung verkaufen Grünwald

Für größere Wohnungen von 80 bis 120 Quadratmetern lässt sich schon eher ein verlässlicher Trend für die Entwicklung der Mietrendite in Grünwald ableiten. Ende 2014 betrug die durchschnittliche Mietrendite ca. 3,8%, Ende 2017 waren es nur noch etwa 3%. Dies entspricht einem Rückgang von 0,8 Prozentpunkten bzw. 27% respektive 9% pro Jahr.

 

Die Kaufpreise haben sich also im Betrachtungszeitraum in diesem Größensegment deutlich stärker erhöht als die Mietpreise im selben Zeitraum. Auch wenn es in diesem Größensegment ähnlich starke Schwankungen gibt wie für mittelgroße Wohnungen ist dieser Rückgang der Mietrendite als statistisch signifikant anzusehen.

Haus verkaufen Grünwald

Für sehr große Wohnungen über 120 Quadratmeter ist hingegen eine Seitwärtsbewegung für die Entwicklung der Mietrendite in Grünwald zu beobachten. Während die durchschnittliche Mietrendite im November 2014 bei ca. 2,5% lag, veränderte sich diese bis Ende 2017 kaum.

 

Zwischenzeitlich sind sehr starke Schwankungen in der Entwicklung der Mietrendite festzustellen, jedoch ist das Startniveau sehr ähnlich zum Endniveau der Mietrendite in Grünwald für dieses Größensegment.

 

Aufgrund dieser starken Schwankungen lässt sich keine verlässliche Aussage über die tatsächliche Entwicklung der Mietrendite in diesem Größensegment treffen. Der Seitwärtstrend sollte also mit Vorsicht genossen und im allgemeinen Kontext nicht überbewertet werden.

 

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass sich für die meisten Größensegmente für den Stadtteil Grünwald eine Seitwärtsbewegung der Mietrendite beobachten lässt. Nur für das Größensegment von 80 bis 120 Quadratmetern lässt sich ein deutlicher Rückgang der Mietrendite über den betrachteten Zeitraum feststellen.

 

In diesem Größensegment sind also die Kaufpreise deutlich stärker gestiegen als die Mietpreise, wogegen sich das Verhältnis von Mietpreisen zu Kaufpreisen für die anderen Größensegmente nicht spürbar verändert hat.

Aktuelle Marktberichte

Zudem stellen wir Ihnen Marktberichte unserer Immobilienmakler Grünwald zur Verfügung.

Unsere Immobilienexperten unterstützen Sie gerne!