Marktbericht unserer immobilienMakler Dachau

Als Immobilienmakler für Dachau stellen wir Ihnen aktuelle Immobilienberichte für die einzelnen Stadtteile zur Verfügung. Unsere Makler sind mit den Besonderheiten des Immobilienmarktes in Dachau bestens vertraut und teilen mit Ihnen gerne ihre Einschätzungen zu den neuesten Entwicklungen.

Marktberichte ihrer Immobilienmakler Dachau 2011-2018

Entwicklung der Kaufpreise von Häusern in Dachau

immobilienmakler dachau
immobilienmakler landkreis dachau

Im Größensegment kleiner Häuser lag der durchschnittliche Kaufpreis pro Quadratmeter in Dachau im Jahr 2011 bei 3.400 Euro, bis zum Jahr 2018 stieg dieser auf 5.800 Euro. Dies entspricht einem absoluten Preisanstieg von 2.400 Euro pro Quadratmeter und somit einer prozentualen Preissteigerung um 70% über den Gesamtzeitraum und respektive von ca. 8,5% jährlich.

 

Für mittelgroße Häuser wurde im Jahr 2011 ein Quadratmeterpreis von 3.250 Euro verlangt, im Jahr 2018 waren es bereits 5.600 Euro. Dies stellt eine Preissteigerung von 2.350 Euro pro Quadratmeter sowie einen prozentualen Preisanstieg um 72% über den Beobachtungszeitraum und somit von ca. 9% pro Jahr dar.

 

Große Häuser wiesen im Jahr 2018 einen Durchschnittspreis von 5.500 Euro pro Quadratmeter auf, im Jahr 2011 waren es noch 3.050 Euro. Dies stellt eine absolute Preissteigerung von 80% über den Betrachtungszeitraum und somit von über 9% jährlich dar.

Entwicklung der Kaufpreise von Wohnungen in Dachau


Für kleine Wohnungen wurde im Jahr 2011 ein durchschnittlicher Quadratmeterpreis von 3.300 Euro aufgerufen, bis Ende 2018 stieg dieser auf 5.600 Euro. Dies entspricht einem absoluten Preisanstieg von 2.300 Euro pro Quadratmeter und einer prozentualen Preissteigerung von 70% über den gesamten Zeitraum und respektive von etwa 8,5% pro Jahr.

 

Im Größensegment mittelgroßer Wohnungen lag der Durchschnittspreis pro Quadratmeter im Jahr 2011 bei 3.200 Euro pro Quadratmeter, Ende 2018 waren es 5.550 Euro. Dies entspricht einer absoluten Preiserhöhung um 2.350 Euro pro Quadratmeter und einem prozentualen Preisanstieg von 73% über den Gesamtzeitraum und somit von ca. 9% pro Jahr.

 

Der Quadratmeterpreis für große Wohnungen in Dachau lag Ende 2018 bei 5.300 Euro, im Jahr 2011 waren es noch 3.000 Euro. Dies stellt eine absolute Preiserhöhung von 2.300 Euro pro Quadratmeter sowie eine relative Preissteigerung von 77% über den gesamten Beobachtungszeitraum und respektive von knapp 10% jährlich dar.

Entwicklung der Mietpreise von Häusern in Dachau


Für kleine Häuser wurde im Jahr 2011 ein durchschnittlicher Mietpreis von 9,70 Euro pro Quadratmeter aufgerufen, im Jahr 2018 waren es schon 13,80 Euro. Dies entspricht einer prozentualen Preissteigerung von 42% über den Gesamtzeitraum und respektive von etwa 5% jährlich.

 

Im Größensegment mittelgroßer Häuser in Dachau wurde im Jahr 2011 ein Mietpreis von 9,50 Euro pro Quadratmeter verlangt, bis Ende 2018 stieg dieser auf 13,50 Euro. Dies stellt einen Preisanstieg von 42% über den Betrachtungszeitraum sowie eine jährliche Preissteigerung von ca. 5% pro Jahr dar.

 

Für große Häuser wurde Ende 2018 ein durchschnittlicher Mietpreis von 12,90 Euro pro Quadratmeter verlangt, im Jahr 2011 waren es noch 9,40 Euro. Dies entspricht einem Preisanstieg von 37% über den gesamten Zeitraum und somit von etwa 4,5% jährlich.

Entwicklung der Mietpreise von Wohnungen in Dachau


Im Größensegment kleiner Wohnungen wurde im Jahr 2011 ein Durchschnittspreis von 9,50 Euro pro Quadratmeter verlangt, Ende 2018 waren es 13,60 Euro. Dies stellt einen prozentualen Preisanstieg von 43% über den Gesamtzeitraum und somit von über 5% jährlich dar.

 

Für mittelgroße Wohnungen wurde Ende 2018 ein durchschnittlicher Mietpreis von 13,30 Euro pro Quadratmeter verlangt, im Jahr 2011 waren es noch 9,30 Euro. Die Mietpreise für Wohnungen sind in diesem Größensegment also um 43% über den Gesamtzeitraum und somit um mehr als 5% jährlich angestiegen.

 

Für große Wohnungen wurde im Jahr 2011 ein Durchschnittsmietpreis von 9,20 Euro pro Quadratmeter verlangt, bis zum Jahr 2018 stieg dieser auf 12,80 Euro. Dies stellt einen Preisanstieg von 39% über den gesamten Zeitraum sowie eine jährliche Preissteigerung von etwa 5% dar.

Überblick der Gemeinden im Landkreis Dachau

immobilienmakler dachau

Stadt Dachau

Die große Kreisstadt Dachau erstreckt sich über 35 Quadratkilometer, hat über 47.000 Einwohner und somit eine Siedlungsdichte von 1.352 Einwohner pro Quadratkilometer.

Altomünster

Der Markt Altomünster liegt im Westen des Landkreises Dachau. Die Gemeinde hat 7.970 Einwohner und umschließt ein Gebiet von 75,7 Quadratkilometer. Die Bevölkerungsdichte beträgt 105 Einwohner pro Quadratkilometer.

Markt Indersdorf

Markt Indersdorf liegt im Norden des Landkreises Dachau. Die Gemeinde beherbergt ca. 10.200 Einwohner, welche auf einer Fläche von 68,4 Quadratkilometer leben. Somit beträgt die Bevölkerungsdichte 150 Einwohner pro Quadratkilometer.

Bergkirchen

Die Gemeinde Bergkirchen liegt im Süden des Landkreises. Sie beheimatet 7.780 Einwohner und hat eine Gemeindefläche von knapp 60 Quadratkilometer. Die Siedlungsdichte beträgt 130 Einwohner pro Quadratkilometer.

Erdweg

Die Gemeinde Erdweg liegt nordwestlich der Kreisstadt Dachau. Sie hat eine Fläche von 36 Quadratkilometer und eine Einwohnerzahl von 5.950. Ihre Bevölkerungsdichte liegt bei 165 Einwohner pro Quadratkilometer.

Haimhausen

Haimhausen liegt im Osten des Landkreises Dachau. Die Gemeindefläche beträgt 27 Quadratkilometer, die Einwohnerzahl liegt bei 5.580 und die Siedlungsdichte bei 207 Einwohner pro Quadratkilometer.

Herbertshausen

Herbertshausen liegt nördlich der Stadt Dachau. In der Gemeinde leben 5.660 Einwohner auf einer Fläche von knapp 30 Quadratkilometer. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 191 Einwohner pro Quadratkilometer.

Hilgertshausen-Tandem

Die Gemeinde Hilgertshausen-Tandem liegt im Norden des Landkreises Dachau. Sie hat ca. 3.400 Einwohner und umschließt ein Gebiet von 28,7 Quadratkilometer. Die Siedlungsdichte beträgt 119 Einwohner pro Quadratkilometer.

Karlsfeld

Karlsfeld liegt im Süden des Landkreises. Die Gemeinde hat über 21.000 Einwohner, eine Fläche von 15,6 Quadratkilometer sowie eine Bevölkerungsdichte von 1.355 Einwohner je Quadratkilometer. Somit zählt Karlsfeld zu den am dichtesten besiedelten Gebieten des Landkreises Dachau.

Odelzhausen

Die Gemeinde Odelzhausen liegt im Westen des Landkreises Dachau. Sie hat 5.100 Einwohner, eine Gemeindefläche von über 30 Quadratkilometer sowie eine Siedlungsdichte von 167 Einwohner pro Quadratkilometer.

Petershausen

Petershausen liegt nördlich der Kreisstadt Dachau. Die Gemeinde umfasst eine Fläche von 32,8 Quadratkilometer, auf der 6.550 Einwohner wohnen. Die Bevölkerungsdichte beträgt 200 Einwohner pro Quadratkilometer.

Pfaffenhofen an der Glonn

Die Gemeinde Pfaffenhofen an der Glonn im Süden des Landkreises Dachau hat ca. 2.100 Einwohner und eine Gemeindefläche von knapp 21 Quadratkilometer. Die Siedlungsdichte liegt bei 101 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Röhrmoos

Röhrmoos liegt im Osten des Landkreises. Die Gemeinde beheimatet ca. 6.500 Einwohner auf einer Fläche von 31,7 Quadratkilometer. Die Bevölkerungsdichte beträgt 204 Einwohner je Quadratkilometer.

Schwabhausen

Die Gemeinde Schwabhausen liegt nordwestlich der Stadt Dachau. Sie hat knapp 6.500 Einwohner und umfasst ein Gebiet von über 30 Quadratkilometer. Die Siedlungsdichte liegt bei 214 Einwohner je Quadratkilometer.

Sulzemoos

Sulzemoos liegt im Westen des Landkreises Dachau. Die Gemeinde beherbergt ca. 2.900 Einwohner, welche auf einer Gemeindefläche von 19 Quadratkilometer leben. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 153 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Vierkirchen

Die Gemeinde Vierkirchen liegt im Osten des Landkreises. Sie hat eine Fläche von knapp 20 Quadratkilometer sowie eine Einwohnerzahl von 4.560. Die Siedlungsdichte liegt bei 235 Bewohnern je Quadratkilometer.

Weichs

Weichs liegt im Norden des Landkreises Dachau. Die Gemeinde beheimatet 3.500 Einwohner auf einem Gebiet von 18,8 Quadratkilometer. Somit ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 187 Einwohner je Quadratkilometer.