Marktbericht unserer Immobilienmakler Miesbach

Als Immobilienmakler Miesbach stellen wir Ihnen aktuelle Immobilienberichte für Miesbach zur Verfügung. Unsere Makler sind mit den Besonderheiten des Immobilienmarktes in Miesbach bestens vertraut und teilen mit Ihnen gerne ihre Einschätzungen zu den neuesten Entwicklungen. Bei den genannten Preisen handelt es sich um Angebotspreise im jeweiligen Zeitraum.

Jetzt kostenlose Immobilienbewertung anfordern!

Marktbericht Erstes Halbjahr 2019

Der durchschnittliche Kaufpreis zwischen Januar und Juni 2019 betrug 6.310 pro Quadratmeter. Die Kaltmiete pro Quadratmeter lag bei durchschnittlich 12,48 . Die Brutto-Mietrendite betrug 2,37 %.

Marktbericht 2011 - 2018

Entwicklung der Kaufpreise von Häusern in Miesbach

immobilienmakler miesbach
immobilienmakler landkreis miesbach

Kleine Häuser in Miesbach wurden im Jahr 2011 mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 2.700 Euro zum Kauf angeboten, bis Ende 2018 stieg dieser auf 4.650 Euro. Dies stellt einen Kaufpreisanstieg von 72% über den Gesamtzeitraum und somit von etwa 9% jährlich dar.

 

Im Größensegment mittelgroßer Häuser lag der durchschnittliche Kaufpreis pro Quadratmeter im Jahr 2011 bei 2.600 Euro, im Jahr 2018 waren es hingegen schon 4.550 Euro. Dies entspricht einer Preissteigerung von 75% über den gesamten Betrachtungszeitraum und somit von über 9% pro Jahr.

 

Große Häuser in Miesbach wurden im Jahr 2011 zu einem Durchschnittspreis von 2.450 Euro pro Quadratmeter verkauft, im Jahr 2018 betrug dieser 4.350 Euro. Dies entspricht einer Kaufpreissteigerung um 78% über den gesamten Zeitraum und respektive von knapp 10% jährlich.

Entwicklung der Kaufpreise von Wohnungen in Miesbach


Im Größensegment kleiner Wohnungen in Miesbach lag der durchschnittliche Kaufpreis im Jahr 2011 bei 2.650 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2018 stieg dieser auf 4.500 Euro. Dies entspricht einer Kaufpreissteigerung um 70% über den Gesamtzeitraum und somit von knapp 9% jährlich.

 

Mittelgroße Wohnungen wurden im Jahr 2011 durchschnittlich zu einem Quadratmeterpreis von 2.500 Euro angeboten, Ende 2018 waren es schon 4.380 Euro. Dies stellt einen Anstieg der Kaufpreise in Höhe von 75% über den Betrachtungszeitraum und somit von über 9% pro Jahr dar.

 

Der durchschnittliche Kaufpreis für große Wohnungen in Miesbach lag 2011 bei 2.370 Euro pro Quadratmeter, bis Ende 2018 stieg dieser auf 4.200 Euro. Dies entspricht einem Kaufpreisanstieg um 77% über den Beobachtungszeitraum und somit von etwa 9,5% jährlich.

Entwicklung der Mietpreise von Häusern in Miesbach


Für kleine Häuser lag der durchschnittliche Mietpreis in Miesbach im Jahr 2011 bei 8,30 Euro pro Quadratmeter, im Jahr 2018 waren es bereits 10,50 Euro. Dies entspricht einer Mietpreissteigerung um 27% über den Gesamtzeitraum und somit von über 3% jährlich.

 

Mittelgroße Häuser wurden Ende 2018 mit einem Durchschnittsmietpreis in Höhe von 10,30 Euro je Quadratmeter angeboten, im Jahr 2011 waren es noch 8,20 Euro. Dies stellt einen Mietpreisanstieg um 26% über den gesamten Betrachtungszeitraum und somit um ca. 3% pro Jahr dar.

 

Im Größensegment großer Häuser lag der durchschnittliche Mietpreis in Miesbach im Jahr 2011 bei ca. 8 Euro pro Quadratmeter, bis Ende 2018 erhöhte sich dieser auf 10 Euro. Dies entspricht einem Anstieg der Mietpreise um 25% über den Beobachtungszeitraum und somit von etwa 3% jährlich.

Entwicklung der Mietpreise von Wohnungen in MIesbach


Kleine Wohnungen in Miesbach wurden im Jahr 2011 durchschnittlich zu einem Quadratmeterpreis von 8,20 Euro vermietet, Ende 2018 waren es schon 10,40 Euro. Dies entspricht einer Mietpreiserhöhung um knapp 27% über den gesamten Betrachtungszeitraum und respektive von über 3% jährlich.

 

Mittelgroße Wohnungen wurden Ende 2018 zu einem durchschnittlichen Mietpreis von 10,10 Euro pro Quadratmeter angeboten, im Jahr 2011 waren es noch 8,10 Euro. Dies stellt einen Mietpreisanstieg um 25% über den Gesamtzeitraum und somit von etwa 3% pro Jahr dar.

 

Im Größensegment großer Wohnungen lag der Durchschnittsmietpreis im Jahr 2011 bei 7,90 Euro je Quadratmeter, bis Ende 2018 stieg dieser auf 9,90 Euro an. Dies entspricht einer Preissteigerung von 25% über den Beobachtungszeitraum und respektive von etwa 3% jährlich.

Überblick der Gemeinden im Landkreis Miesbach

immobilienmakler miesbach

Stadt Miesbach

Die Kreisstadt Miesbach hat knapp 11.500 Einwohner, welche auf einer Fläche von 32,4 Quadratkilometer leben. Die Siedlungsdichte beträgt 354 Einwohner je Quadratkilometer.

Tegernsee

Die Stadt Tegernsee liegt südlich der Kreisstadt Miesbach. Tegernsee hat ca. 3.700 Einwohner, umfasst eine Fläche von 22,8 Quadratkilometer und hat somit eine Bevölkerungsdichte von 162 Einwohner pro Quadratkilometer.

Holzkirchen

Holzkirchen liegt im Norden des Landkreises Miesbach. Der Markt hat ca. 16.500 Einwohner und eine Fläche von 48,2 Quadratkilometer. Die Siedlungsdichte liegt bei 341 Einwohner je Quadratkilometer.

Schliersee

Der Markt Schliersee liegt südlich der Kreisstadt Miesbach und beherbergt 6.900 Einwohner, welche auf einer Fläche von 79 Quadratkilometer leben. Dies impliziert eine Bevölkerungsdichte von 87 Einwohnern je Quadratkilometer.

Bad Wiessee

Die Gemeinde Bad Wiessee liegt im Süden des Landkreises. Sie hat eine Fläche von 32,8 Quadratkilometer und beheimatet über 5.000 Einwohner. Die Siedlungsdichte liegt bei 153 Bewohnern je Quadratkilometer.

Bayrischzell

Bayerischzell liegt im Südosten des Landkreises Miesbach. Die Gemeinde hat 1.600 Einwohner und eine Fläche von knapp 80 Quadratkilometer. Mit einer Bevölkerungsdichte von 20 Einwohnern je Quadratkilometer zählt Bayerischzell zu den am dünnsten besiedelten Gebieten des Landkreises.

Fischbachau

Die Gemeinde Fischbachau liegt im Osten des Landkreises. Sie umfasst ein Gemeindegebiet von 75,8 Quadratkilometer und hat 5.700 Einwohner. Die Siedlungsdichte liegt bei 75 Einwohner je Quadratkilometer.

Gmund am Tegernsee

Gmund am Tegernsee liegt westlich der Kreisstadt Miesbach und hat 6.100 Einwohner, welche auf einem Gebiet von 34,4 Quadratkilometer leben. Die Siedlungsdichte liegt bei 177 Einwohnern je Quadratkilometer.

Hausham

Die Gemeinde Hausham liegt südlich der Kreisstadt Miesbach. Sie umfasst ein Gebiet von 22,3 Quadratkilometer und hat 8.330 Einwohner. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 374 Einwohner je Quadratkilometer.

Irschenberg

Irschenberg liegt im Osten des Landkreises. Die Gemeinde beheimatet ca. 3.200 Bewohner, welche auf einem Gemeindegebiet von 54 Quadratkilometer leben. Die Siedlungsdichte liegt bei 59 Einwohnern je Quadratkilometer.

Kreuth

Die Gemeinde Kreuth liegt im Südwesten des Landkreies Miesbach und grenzt an Österreich. Die Einwohnerzahl liegt bei 3.560, die Gemeindefläche beträgt 122 Quadratkilometer. Dies impliziert eine Siedlungsdichte von 29 Einwohnern je Quadratkilometer, was Kreuth zu einer der am dünnsten besiedelten Gemeinden im Landkreis Miesbach macht.

Otterfing

Otterfing ist die nördlichste Gemeinde im Landkreis. Sie hat 4850 Einwohner, welche sich auf einer Fläche von angesiedelt haben. Die Bevölkerungsdichte beträgt 229 Bewohner je Quadratkilometer.

Rottach-Egern

Rottach-Egern liegt im Süden des Landkreises Miesbach. Die Gemeinde umfasst ein Gebiet von 59,1 Quadratkilometer und beherbergt 5.800 Einwohner. Die Siedlungsdichte liegt bei 98 Einwohner pro Quadratkilometer.

Valley

Die Gemeinde Valley liegt im Norden des Landkreises. Sie weist eine Bevölkerungszahl von 3.300 Einwohner und eine Fläche von 42,2 Quadratkilometer auf. Dies impliziert eine Bevölkerungsdichte von 79 Bewohnern je Quadratkilometer.

Waakirchen

Waakirchen liegt im Westen des Landkreises Miesbach. Die Gemeinde hat 5.790 Einwohner, welche sich auf einer Gemeindefläche von 42,3 Quadratkilometer angesiedelt haben. Dies entspricht einer Siedlungsdichte von 137 Einwohner je Quadratkilometer.

Warngau

Die Gemeinde Warngau liegt nordwestlich der Kreisstadt Miesbach. Sie beheimatet 3.840 Einwohner und hat eine Gemeindefläche von 51,2 Quadratkilometer. Die Siedlungsdichte liegt bei 75 Einwohner je Quadratkilometer.

Weyarn

Die Gemeinde Weyarn im Norden des Landkreises Miesbach hat 3.660 Einwohner, welche auf einer Gemeindefläche von 46,7 Quadratkilometer wohnen. Dies entspricht einer Siedlungsdichte von 78 Einwohnern je Quadratkilometer.

Wir unterstützen sie gerne!

Sie wollen Ihre Immobilie im Landkreis Miesbach verkaufen? Vereinbaren Sie doch gleich einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin!