Alternativen zum klassischen Immobilienverkauf im Alter

Im Alter stellt sich für viele Personen die Frage, ob sie die eigene Immobilie behalten oder doch verkaufen sollen. Zum klassischen Verkauf gibt es jedoch eine Hand voll Alternativen. So können Sie Ihre Wohnung zu Geld machen und gleichzeitig bis zum Lebensende darin wohnen bleiben! Dazu gibt es im Wesentlichen drei verschiedene Modelle.

Immobilienverrentung

Durch die Immobilienverrentung verkauft der Eigentümer seine Immobilie an eine Privatperson oder einen Investor, kann jedoch weiterhin in der Immobilie wohnen und bekommt zudem eine monatliche „Rentenzahlung“. Somit ist die Immobilienverrentung vor allem für ältere Eigentümer von größeren Immobilien interessant, welche nur eine geringe Rente bekommen, aber trotzdem in ihrer Immobilie bis zu ihrem Lebensende wohnen bleiben und ihr verfügbares Einkommen erhöhen wollen.

Verkauf mit Nießbrauch

Eine Alternative zur Verrentung von Immobilien stellt der Verkauf mit Nießbrauch dar. Dadurch sichert sich der Verkäufer u.a. auch das Recht, die Immobilie zu Lebzeiten zu vermieten, statt selber darin zu wohnen. Dies garantiert größere Flexibilität, vor allem dann, wenn nicht sichergestellt ist, dass man den Lebensabend in der jeweiligen Immobilie verbringen will.

Verkauf mit Wohnrecht

Ähnlich zum Verkauf mit Nießbrauch kann eine Immobilie auch mit lebenslangem Wohnrecht verkauft werden. Der Unterschied ist jedoch, dass eine Vermietung wie beim Nießbrauch nicht mehr möglich ist. Das Nießbrauchsrecht ist also grundsätzlich umfassender als das Wohnrecht und gibt dem Verkäufer mehr Spielraum für zukünftige Entscheidungen in verschiedensten Lebenslagen.

Wir unterstützen Sie gerne!

Für eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung kommen Sie gerne auf uns zu. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!